whatever feeds my dreams...

Links


Gratis bloggen bei
myblog.de



Die Oma

Wie immer regiert meine Oma die ganze Familie. Heut mehr denn je. Sie ist halt auch diesmal nicht gestorben. Dabei dachte meine ganze Familie, außer mir, sie läge mal wieder im Sterben. Da sie sich bisher aus jeder Agonie wieder erholt hat, bin ich auch diesmal davon ausgegangen, dass sie es auch diesmal tun wird. Und das tat sie auch.  Allerdings, hat sie einen Teil ihres Erinnerungsvermögens eingebüßt. Sie weiß manches einfach nicht mehr. Zum Beispiel kann sie sich nicht merken, dass ich gerade aus Amerika zu Besuch in Deutschland bin. Theoretisch könnte ich jetzt jeden Tag dahin gehen und mir mein Sommer-Begrüßungsgeld abholen. Aber wer tut das schon. Jeden Tag ein Hunni... wie lustig. Aber wie gesagt, alles dreht sich immer noch um Omi, denn Omi will partout nicht aus ihrer Wohnung ausziehen. Sie soll ja nicht mal ins Heim. Wir wollen, dass sie in eine schöne seniorengerechte Wohnung zieht. Wo jemand direkt zur Stelle ist, was etwas sein sollte. Und irgendwann wird mal wieder was sein. Sie erpresst dann die ganze Familie und behauptet, wir wollten sie einfach nur entsorgen und loswerden. Und meine ganze Familie unterwirft sich mit größtem Enthusiasmus dem Diktat. Als hätte sie sich alle ihr Leben lang darauf vorbeiretet und nun könnten sie ihr Sklaven-Dasein ausleben. Dabei würde ihr diese neue schöne Wohnung einfach nur helfen. Und manchmal ist das einfach so, dass man zu seinem Glück gezwungen werden muss, weil man es nicht sofort erkennt. Ich habe einfach die Sorge, dass meine Familie meine Oma allen Ernstes zu Tode streichelt.

5.6.09 12:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung